Datenschutzerklärung

Die Deutsche Bundesbank nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Die nachfolgende Datenschutzerklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben und verwendet werden.

Diese Datenschutzerklärung findet auf der Webseite euro20plus.de Anwendung. Wir halten uns strikt an die Regeln der geltenden deutschen und europäischen Datenschutzgesetze, insbesondere der neuen europäischen Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO).

Verantwortliche Stelle

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne des Art. 4 Nr. 7 DS-GVO ist:

Deutsche Bundesbank
Postfach 10 06 02
60006 Frankfurt am Main

Datenerhebung, Verarbeitung, Nutzung und ggf. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Bei einem Zugriff auf das Internetangebot der Deutschen Bundesbank benötigen wir in der Regel keine persönlichen Daten von Ihnen. Einige Daten werden in einer Protokolldatei gespeichert (siehe Abschnitt "Einsatz von Cookies") und ausschließlich zur Optimierung des Internetangebots und für statistische Zwecke ausgewertet.

Daten aus E-Mail-Anfragen werden ausschließlich für deren Beantwortung verwendet und nach dem Abschluss der Bearbeitung maximal für zwei Jahre gespeichert.

Datenverarbeitung bei Registrierung und Teilnahme an der Veranstaltung Euro20+

Wenn Sie sich über das Teilnahmeformular für die Veranstaltung Euro20+ bewerben, werden Ihre Daten nur zu diesem Zweck verarbeitet und spätestens sechs Monate nach der Veranstaltung gelöscht. Sollte für die Veranstaltung eine Weitergabe der Anmeldedaten notwendig sein, werden Sie hierüber gesondert informiert.

Als Bewerber für das Veranstaltungsangebot Euro20+ können Sie sich auf unserer Webseite registrieren. Dabei übermitteln Sie uns

  • Vor- und Zunamen
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Adresse
  • Beruf, Ausbildung oder Studiengang
  • Motivation für die Teilnahme

Freiwillig können Sie darüber hinaus ein Profilbild und Ihre Social-Media-Links hinterlegen.

Wir fragen Sie vor dem Absenden Ihrer Registrierung, ob Sie mit der Datenverarbeitung einverstanden sind. Rechtsgrundlage ist daher Ihre Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO.

Wurde Ihre Bewerbung angenommen und die Zusage von Ihnen bestätigt, werden Sie als Teilnehmer auf unserer Webseite mit einem knappen Teilnehmerprofil (Vorname, Profilbild, Wohnort) vorgestellt.

Weitere Eingaben im Profil sind lediglich für ebenfalls auf der Bewerbungsplattform angenommene, bestätigte Teilnehmer sichtbar. Das sind der Nachname, das Alter, Beruf, Ausbildung oder Studiengang sowie die Social-Media-Links.

Das komplette Profil ist nur für mit Euro20+ betraute Mitarbeiter des Veranstalters sichtbar. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist jeweils Ihre Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DS-GVO, die wir uns im Rahmen der Registrierung von Ihnen einholen.

Wir geben Ihre Daten nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung an Dritte weiter, es sei denn, dass wir hierzu gesetzlich oder durch Gerichtsentscheidung verpflichtet sind oder die Weitergabe im Falle von Angriffen auf die Internetinfrastruktur der Deutschen Bundesbank zur Rechts- oder Strafverfolgung erforderlich ist. Eine Weitergabe zu anderen nichtkommerziellen oder zu kommerziellen Zwecken erfolgt nicht.

Bei Einschaltung Dritter, wie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung beschrieben, verpflichten wir diese entsprechend den datenschutzrechtlichen Bestimmungen gleichermaßen zur Vertraulichkeit.

Löschung bzw. Sperrung der Daten

Wir halten uns an die Grundsätze der Datenvermeidung und Datensparsamkeit. Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten daher nur so lange, wie dies zur Erreichung der hier genannten Zwecke erforderlich ist oder wie es die vom Gesetzgeber vorgesehenen vielfältigen Speicherfristen vorsehen. Nach Fortfall des jeweiligen Zweckes bzw. Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

Ihre Daten, mit denen Sie sich zu unserer Veranstaltung angemeldet haben, werden nur zu diesem Zweck verarbeitet und spätestens sechs Monaten nach Ende der Veranstaltung gelöscht. Hinsichtlich sämtlicher Datenverarbeitung, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung vornehmen, löschen wir Ihre Daten, sobald Sie Ihre Einwilligung gegenüber uns widerrufen haben, spätestens jedoch sechs Monate nach Ende der Veranstaltung.

Einsatz von Cookies

Das Internetangebot der Deutschen Bundesbank ist weitestgehend ohne die Verwendung von Cookies realisiert worden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. 

Die meisten Browser sind so eingestellt, dass sie Cookies automatisch akzeptieren. Sie können das Speichern von Cookies jedoch deaktivieren oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies nur für die Dauer der jeweiligen Verbindung zum Internet gespeichert werden.

SSL-Verschlüsselung

Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Datenerhebung durch den Einsatz von etracker

Die Deutsche Bundesbank verwendet für das Internetangebot Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag der Deutschen Bundesbank von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel "ePrivacyseal" ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Das berechtigte Interesse besteht in der Optimierung des Online-Angebotes und des Webauftritts. Die IP-Adresse bei etracker wird frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen wird bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.

Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit über den Link "Ausschluss von der Datenspeicherung zur Websitestatistik", der am Ende dieser Seite aufgeführt ist, widersprochen werden.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie unter www.etracker.com/datenschutz

Anzeige von Social-Media-Inhalten („Flockler“)

Zur Anzeige der Social-Media-Inhalte auf euro20plus.de verwenden wir den Dienst „Flockler“ der Firma Flockler Oy Rautatienkatu 26 B 32, 33100 Tampere, Finland, der die Aggregation relevanter Social-Media-Kanäle vornimmt und diese auf euro20plus.de ausspielt.

Beim Aufruf der Seite euro20plus.de wird eine Verbindung zu den Servern von Flockler hergestellt. Dabei wird Ihre IP-Adresse übertragen. Beim Laden der Inhalte werden auch Daten an die jeweiligen Social-Media-Anbieter weitergegeben. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei dem jeweiligen Social-Media-Anbieter eingeloggt sind oder keinen Account bei diesem besitzen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch den Social-Media-Anbieter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung der Anbieter.

Die Verwendung des Flockler-Plugins erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an einer möglichst umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Die Datenschutzbestimmungen und weitere Informationen zu diesem Dienstleister finden Sie unter: https://www.flockler.com/privacy-policy.

Minderjährigenschutz

Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an. Wissentlich sammeln wir solche Daten nicht und geben sie auch nicht an Dritte weiter.

Links zu Webseiten anderer Anbieter

Unser Online-Angebot enthält Links zu Webseiten anderer Anbieter, auf die sich unsere Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass diese Anbieter die Datenschutzbestimmungen einhalten.

Haftungsausschluss

Wir verweisen an dieser Stelle ausdrücklich auf die Bestimmungen zum Haftungsausschluss im Impressum.

Sollten Sie Fragen hinsichtlich der zu Ihrer Person gespeicherten Daten haben, können Sie sich gerne an die Datenschutzbeauftragte der Deutschen Bundesbank wenden.

Behördliche Datenschutzbeauftragte, Datenschutzhinweise, Betroffenenrechte

Die Deutsche Bundesbank verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nach den Vorgaben der einschlägigen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Kontaktdaten der Behördlichen Datenschutzbeauftragten:

Behördliche Datenschutzbeauftragte der Deutsche Bundesbank
Telefon 069 9566-2369
Fax: 069 9566-4341
E-Mail  (Link zum Kontaktformular)

Adresse
Postfach 10 06 02
60006 Frankfurt am Main

Die Deutsche Bundesbank verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten nur für die Zwecke, für die sie erhoben wurden. Die personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald der Zweck erfüllt ist und sie nicht mehr benötigt werden.

Sie haben das Recht, Auskunft darüber zu bekommen, welche Daten von Ihnen verarbeitet werden. Informationen über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen eines Auskunftsersuchens finden Sie in dem PDF-Dokument unter "Informationspflichten" weiter unten auf der Seite. Darüber hinaus können Sie verlangen, dass unrichtige personenbezogene Daten korrigiert oder Ihre Daten gelöscht werden, wenn der Grund für die Verarbeitung nicht mehr besteht. Zudem haben Sie in bestimmten Fällen das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Außerdem haben Sie das Recht, der Verarbeitung zu widersprechen.

Sollten Sie Fragen zu Ihren Rechten oder zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten haben, können Sie diese an die behördliche Datenschutzbeauftragte richten.

Wenn Sie der Auffassung sind, dass bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Deutsche Bundesbank Ihre Rechte verletzt worden sind, haben Sie die Möglichkeit, sich an die Bundesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) zu wenden. Zu den Kontaktdaten der BfDI gelangen Sie über den untenstehenden Link.

Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI)

Kontaktdaten des BfDI

www.bfdi.bund.de

Widerspruch gegen die Datenerhebung im Rahmen der Website-Analyse zu Optimierungszwecken

Ausschluss von der Datenspeicherung zur Websitestatistik

www.etracker.de

Informationspflichten

Informationspflichten nach Art.13 DSGVO bei Auskunftsersuchen

22.06.2020 | 17 KB, PDF

Anpassung dieser Datenschutzerklärung

Im Zuge der Weiterentwicklung unserer Webseite, der Implementierung neuer Technologien und um unseren Service für Sie zu verbessern, können auch Änderungen dieser Datenschutzerklärung erforderlich werden. Daher empfehlen wir Ihnen, sich diese ab und zu erneut durchzulesen.

Diese Version hat den Stand Juli 2020.